+++Der Nauener Nachtwächter informiert+++


Herzlich willkommen auf der Seite des                                            Nauener Nachtwächters!

 

Kennen Sie Nauen?

Wollten Sie schon immer etwas aus der Geschichte der Stadt erfahren?

Haben Sie sich schon einmal für das Leben des Nachtwächters interessiert?

Wollen Sie an einer Stadtführung durch die historische Altstadt Nauens teilnehmen?

Dann kommen Sie und besuchen Sie die Führung quer durch das abendliche Nauen!

Meine nächste öffentliche Tour finden statt am: Montag, 31.10. um 18 Uhr ab Rathausplatz. Wir gehen durch die Gassen, auf dem Altstadtring und Höfe und Keller. Bringt Laternen mit in dieser sonst tristen Zeit.
 
Das Nachtwächtertreffen der Gilde Region Ost: Es findet vom 4.-6.11.22 in der Funkstadt Nauen statt. An den öffentlichen Führungen können Interessierte gerne teilnehmen. Lasst euch überraschen.
Das Heft "Nauener Altstadtbummel", nicht nur für Neu-Nauener und Gäste, ist gegen Erstattung der Unkosten bei mir erhältlich.

 

Nauen war mal eine Stadt der Kneipen und Säle (maz-online.de)

Kontakt: nauener-nachtwaechter@web.de 

Info: 0151-50909646 

 

 

                

 

Oben ist ein historisches Motiv an der "Nobbe" zu sehen, die Häuser wurden in den 1970igern abgerissen.  Links eine Ansicht aus der Marktstraße um 1912, mit dem  ehemaligen Nauener Lichtspielkino

Hört ihr Leut und laßt euch sagen...! 

Der Nauener Nachtwächter lädt  ein, ihn auf seinen Runden durch die Stadt Nauen zu begleiten. Es gibt viele Geschichten aus der Historie zu erfahren und darüber hinaus aus dem Leben des Nachtwächters.

Ja, als Nachtwächter kennt man sich aus in den alten Straßen, Gassen und Höfen der Stadt. Man kann viel berichten, was sonst kaum einer kennt.

Sie erfahren auch, dass 1695 bei dem großen Stadtbrand die Stadt total abbrannte und wieder aufgebaut wurde.

Wußten Sie, dass der Kronprinz Friedrich im Jahre 1732 für 3 Monate in Nauen Bataillonskommandeur war und hier ein Verhältnis mit der Pfarrerstochter gehabt haben soll?

Das seltene Bild zeigt die Situation Nauens nach dem Wiederaufbau der Stadt um 1720 nach dem großen Stadtbrand von 1695.

Das Stadttor mit dem Vortor am Südzugang Nauens steht hier noch, die Kirche ist bereits wieder aufgebaut und die sogenannte Neustadt schon fertiggestellt. Oben rechts im Bild das fast unbekannte erste Siegel der Stadt, hier noch in ovaler Form. Die hier gezeigte Ortsbezeichnung  Novum Castellum hat sich nicht bestätigt und entstammt einer sich wohl nicht auf Nauen zu beziehenden Urkunde von 981.                                                                                 Dieses historische Panorama ist ein Geschenk  eines alten Naueners. Danke für das Bild, ein Dachbodenfund!

 

 

Einen guten Abend wünscht der Nachtwächter!

Seit 2017 bin ich auch im Ortsteil Ribbeck  sowie in der Stadt Ketzin unterwegs und führe dort die Besuchergruppen durch die Orte. Gruppenanmeldungen für Ihre Termine erbeten.

+++Nachtwächter aktuell+++   

Gern gebe ich auch Auskünfte aus meinem privaten Heimatarchiv Nauen/Osthavelland: Fotos, Ansichtskarten, Dias, Dokumente der Stadtgeschichte, alte Landkarten u.v.m. Gern auch Dia-Bildvorträge Alt-Nauen und weitere Orte in Ihrer privaten Umgebung.

Besuchen Sie auch meine Seiten bei Facebook.

Foto oben: Der Kronprinz Friedrich mit dem Nachtwächter während einer historischen Führung vor dem sogenannten Kronprinzenhaus im April 2012


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!